Chia Samen

Die gesunde Energiequelle der Maya.

Momentan sind Chia Samen in aller Munde – und das zu Recht. Die kleinen Powersamen, welche aus Mexiko, Zentral- sowie Südamerika stammen erobern derzeit unübertroffen rasant den Gesundheits- und Ernährungsmarkt und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit bei der Bevölkerung. Als „Mitglied“ der sogenannten „Superfood“ Familie werden den Samen diverse (Heil)Kräfte nachgesagt und nur ein einziger Löffel der Nährstoffreichen Samen soll genügen, um einen Menschen für sehr lange Zeit mit ausreichend Power zu versorgen. Wir zeigen Ihnen leckere Rezepte, geben Tipps zum Kauf von den Wundersamen und geben aufschlussreiche Informationen über Nährwerte, Diäten und die entsprechende Dosierung. Gleichzeitig finden Sie auf dieser Seite alle Neuigkeiten rund um die kleinen Supersamen.

Was sind überhaupt Chia Samen?

Chia Samen sind essbare Samen, die aus der Wüstenpflanze „Salvia hispanica“ stammen. Es gibt sie in weißer, brauner oder schwarzer Form, wobei hier kein besonderer Unterschied der Nährwerte oder Geschmack besteht. Die Länge der Samen beträgt etwa 1-2mm und die breite ca. 1mm.

Die Samen gelten als glutenfreies Vollkorn-Lebensmittel, welches vollkommen unbearbeitet ist. Im Gegensatz zu Leinsamen kann der Körper die Chia Samen vollständig aufnehmen. Die Nährwerte von den Samen sind außergewöhnlich. So enthalten zwei Esslöfel Chia Samen 4 Gramm Protein, 9 Gramm Fett, 12 Gramm Kohlenhydrate, 11 Gramm Ballaststoffe, verschiedene Vitamine und Mineralien und dabei etwa 139 Kalorien.

Ein weiterer, postiver unterschied zu Leinsamen besteht darin, dass Chia Samen nicht erst gemahlen werden müssen, um die volle Wirkung zu erzielen. Durch den ungemahlenen Zustand sind Chia Samen zudem viel länger haltbar.

Chia Samen lassen sich durch ihren fehlenden Eigengeschmack sehr gut in einen gesunden Ernährungsplan integrieren. Ob pur, gemahlen oder eingeweicht können Chia Samen zum Müsli, im Salatdressing, im Joghurt oder als Smoothie verzehrt werden.

Die Vorteile von Chia Samen

Chia Samen sind glutenfrei

Chia Samen enthalten kein Gluten. Sie eignen sich für alle mit einer Glutenunverträglichkeit oder einer glutenfreien Ernährung. Sie sind eine hervorragende Alternative zu glutenhaltiges Getreide wie Weizen, Gerste, Roggen und Hafer.

Chia Samen als Eiersatz

Werden Chia Samen mit etwas Flüssigkeit vermischt, quillt die äußerste Schicht der Samen auf und es entsteht ein Gel. Dieses Gel kann als pflanzlicher Eier-Ersatz verwendet werden. Mit Hilfe der Chia Samen kann so der Cholesterinspiegel gesenkt und der Nährstoffgehalt von Lebensmitteln und Backwaren erhöht werden. Um den Eiersatz herzustellen, wird 1 Esslöffel Chia Samen mit 3 Esslöffeln Wasser vermischt und für 15 Minuten ziehen gelassen.

Chia Samen wirken hydrierend

Chia Samen binden und absorbieren mehr als das 12-Fache ihres Gewichtes an Wasser. Dieses hilft, den Elektrolythaushalt des Körpers zu regulieren und die Hydration zu bewahren.

Wo kann man Chia Samen kaufen?

Chia Samen sind im Supermarkt, Bio-Läden und im Internet (*Hier) erhältlich. Die kleinen Samen unterscheiden sich in ihrer Farbe. Es gibt weiße und schwarze Chia Samen. Die weißen Samen sind seltener als die schwarzen Samen, wobei es keinen signifikanten Ernährungsunterschied zwischen weiß und schwarz gibt.

Chia Samen können als Same, Kleie, Mehl oder Öl gekauft werden. Um von einer hohen Nährstoffdichte des Chia Samen Produktes zu profitieren, sollte beim Kauf auf die Qualität und Verarbeitung geachtet werden. Dieses sollte 100% rein sein und keine künstlichen Zusätze enthalten.

*Affiliate Link